OB Würzner besuchte Onapsis IT

Der Heidelberg Innovation Park (hip) zwischen Speyerer Straße und Kirchheimer Weg ist um ein weiteres Unternehmen gewachsen: Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner hat bei einem Firmenbesuch gemeinsam mit Marc Massoth, Leiter des Amtes für Wirtschaftsförderung und Wissenschaft, das IT-Unternehmen Onapsis um Vizepräsident Thorsten Bachmann im hip-Gebäude 106 begrüßt. Onapsis bietet Sicherheits- und Compliance-Lösungen für geschäftskritische SAP, Oracle, Salesforce und SaaS-Anwendungen (Cybersicherheit) an. Das Unternehmen ist auf der ganzen Welt tätig und sitzt neben Heidelberg auch in Buenos Aires und Boston (Hauptsitz). Am Standort Heidelberg werden rund 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt sein.
„Onapsis ist durch die Virtual Forge GmbH bereits seit vielen Jahren in Heidelberg ansässig. Die Stadt ist sowohl für uns als Unternehmen als auch für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sehr attraktiv. Für den Umzug in den hip haben wir uns entschlossen, da wir maßgeschneiderte, moderne Büroflächen in einem historischen Gebäude erschaffen konnten. Das Konzept des hip hat uns überzeugt. Wir freuen uns auf den Zuzug weiterer Unternehmen und einen lebhaften Campus“, erklärte Vizepräsident Thorsten Bachmann.

2000 1333 hip · Heidelberg Innovation Park
Datenschutzeinstellungens

Wir setzen nur notwendige Cookies. Um die Videos dieser Website sowie google maps nutzen zu können, müssen Sie diese hier aktivieren.

Für die volle Funktionalität der Seite müssen Sie YouTube und Google Maps unter "Einstellungen" aktivieren.