Unser hip-Netzwerk


AMERIA

Pioneering tomorrow

Die AMERIA AG ist Innovationsführer in der Digitalisierung der stationären Fläche. Unter dem Motto „Pioneering tomorrow“ bieten das Heidelberger Unternehmen eine einzigartige Kombination aus zukunftsweisenden Technologien, die schon heute skalierbar bei Kunden auf der ganzen Welt im Einsatz sind. 

2019 zieht die AMERIA als erster Mieter auf den hip und ist weiterhin auf schnellem Wachstumskurs. Das 80-köpfige Team entwickelt digitale Lösungen für die stationäre Fläche, um Kunden ein besseres Einkaufserlebnis zu bieten. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der Digitalisierung des öffentlichen Raums. Hier arbeitet das Unternehmen eng mit der Stadt Heidelberg zusammen.

Albrecht Metter, CEO der Ameria AG, ist vom Konzept des hip überzeugt: „Die Infrastruktur des hip und die Nähe zur Bahnstadt bieten uns genau das, was wir als stark wachsendes Unternehmen brauchen. Und wir freuen uns sehr auf Nachbarn, die in die gleiche innovative Richtung steuern wie wir."

Kontakt

AMERIA AG
Gutenbergstraße 7
69120 Heidelberg

Ansprechpartner: Albrecht Metter
Telefon: +49 6221 43 43 300
E-Mail: a.metter@remove-this.ameria.de

Zu der Website

Zum Portrait


BDC HD des Technologiepark Heidelberg

Netzwerk und Zentrum für Innovationen im High-Tech Bereich

Life Science, Umwelttechnik, Biotechnologie, Bioinformatik, IT und Pharmazie – in diesen Bereichen der Lebenswissenschaften begleitet der Technologiepark Heidelberg den Transfer von Wissen aus der Forschung in die Wirtschaft. Das Team des TP stellt in diesem Prozess nicht nur die Infrastruktur bereit, sondern auch langjährige Erfahrung zur Verfügung: Seit über 30 Jahren erweckt das Team des TP gemeinsam mit jungen Wissenschaftlern und Existenzgründern Ideen zum Leben und sichert die nötige Finanzierung. Daraus sind zahlreiche Unternehmen erwachsen, die belegen, dass der Brückenschlag von der Forschung zur Wirtschaft gelungen ist. Gelebter Technologietransfer ist das Erfolgsmodell des Technologieparks – dieser Erfolg wird im HIP mit dem Business Development Center (BDC) fortgeschrieben und um einen Standort erweitert.

BDC HD Raum für Innovationen – Das neue Business Development Center in Heidelberg

Als erster Neubau auf dem Gelände des HIP entsteht die Erweiterung des Technologieparks Heidelberg: das Business Development Center. Ab dem dritten Quartal 2019 können sich hier junge High-Tech-Unternehmen ansiedeln. Um diese bestmöglich bei ihren Vorhaben zu unterstützen, bietet das BDC attraktive Büroflächen, Werkstätten, Reinräume sowie Nasslabore zu attraktiven Konditionen an. Zudem erhalten Mieter Zugang zum weitreichenden Netzwerk des Technologieparks, um regionale und internationale Forschungspartner sowie Kunden zu treffen. Kommen dabei neue Ideen auf, unterstützt das TP-Team z.B. bei Ausgründungsvorhaben. Um die Vernetzung und den Austausch zu fördern, wird es im Gebäude neben Konferenzräumen auch Coworking-Spaces und eine Cafeteria geben.

Aktuelle Informationen über das BDC unter www.bdc-heidelberg.de

Kontakt

Technologiepark Heidelberg GmbH
Im Neuenheimer Feld 582
69120 Heidelberg

Ansprechpartner: Moritz Schindler
Telefon: +49 6261 50 25 700
E-Mail: moritz.schindler@remove-this.heidelberg.de

Zu der Website

Zum Portrait


DAI

Das Begeisterhaus ist eine Initiative des DAI Heidelberg. Ziel ist es, gemeinsam Verantwortung für die Herausforderungen unserer globalisierten und digitalen Welt zu übernehmen. Hier entstehen Räume für Begegnung, Beteiligung und zeitgemäße Bildung – für Kunst, Handwerk, Kreativität und Technik.

Dieser neue Community Space lebt vom Zusammenhalt, der aus der Dynamik zwischen "Ich" und "Wir" wächst. Losgelöst vom individuellen Hintergrund können hier Menschen voneinander lernen, innovativ arbeiten und gemeinsam gesellschaftliche Potenziale entfalten.

Das Begeisterhaus ist work-in-progress. Ein Experiment an der Zukunft, das von seiner Offenheit und Beweglichkeit lebt. In einem ehemaligen Verwaltungsgebäude der US Army auf dem neu entstehenden Heidelberg Innovation Park stehen uns bald über 1000 Quadratmeter zur Gestaltung offen. Aktuelle Informationen gibt es immer unter #begeisterhaus auf unseren Social-Media Kanälen.

 

 

 

Zu der Website


Digital-Agentur

Die Impulsgeber der Smart-City Heidelberg

Die Digital-Agentur Heidelberg ebnet der Smart City den Weg. Zu den Aufgaben des Unternehmens gehört es Trends aufzuspüren und zu bewerten, digitale Projekte zu begleiten und Kooperationen mit Akteuren der Digitalisierung schließen.

Ansprechpartner und Berater, Koordinator, Impulsgeber und Projektentwickler – die Digital-Agentur Heidelberg GmbH ist alles in einem: Aufgabe des fünfköpfigen Teams um Geschäftsführer Sebastian Warkentin ist es, mit der Digital-Agentur den Smart-City-Gedanken weiter umzusetzen und die Voraussetzungen zu schaffen, um Heidelberg als eine der digitalen Vorreiterstädte in Deutschland zu etablieren.

Wichtig dabei: Der Einsatz der neuen Technologien folgt immer dem Ziel, das Leben aller Bürger nachhaltig zu verbessern – im Sinne einer Smart Sensible City.

Kontakt

Digital-Agentur Heidelberg GmbH
Kurfürsten-Anlage 42-50
69115 Heidelberg

Ansprechpartner: Sebastian Warkentin
Telefon: +49 6221 51 34 588
E-Mail: sebastian.warkentin@remove-this.swhd.de

Zu der Website


Digital Hub kurpfalz@bw

12 Partner aus der Kurpfalz. Viele Angebote für Unternehmen.

Um kleine und mittlere Unternehmen bei der Digitalisierung zu unterstützen, haben sich verschiedene Institutionen im Digital Hub kurpfalz@bw zusammengeschlossen. Mit einem breiten Portfolio an Angeboten und Dienstleistungen tragen sie dazu bei, die Region noch digitalisierter und attraktiver zu machen. Gemeinsam steigern sie die Wettbewerbsfähigkeit in der Kurpfalz und die der Unternehmen. Denn digitale Kompetenz wird zum zentralen Standortfaktor.

Verortet auf dem Heidelberg Innovation Park (hip) strahlt der Digital Hub kurpfalz@bw in die gesamte Region. Ein Digital Hub, 12 Partner aus der Kurpfalz und viele Angebote für Unternehmen. Das ist der Digital Hub kurpfalz@bw.

Der Digital Hub kurpfalz@bw wird im Rahmen des Projektes "Regionale Digitalisierungszentren (Digital Hubs)" des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg unter dem Dach der Initiative Wirtschaft 4.0 gefördert. (Bitte Logoleiste hinzufügen)

Kontakt

Stadt Heidelberg, Amt für Wirtschaftsförderung und Wissenschaft 
Heiliggeiststraße 12
69117 Heidelberg

Ansprechpartner: Aline Moser
Telefon: +49 6221 58 30 007
E-Mail: aline.moser@remove-this.heidelberg.de

Ansprechpartner: Julia Heller
Telefon: +49 6221 58 30 020
E-Mail: julia.heller@remove-this.heidelberg.de
 

Hub-Management
Ansprechpartner: Carolin Kappenstein
Telefon: +49 173 271 86 25
E-Mail: kappenstein@remove-this.digital-agentur.tech

Zu der Website

Zu der Website


EGP

Die EGP, Entwicklungsgesellschaft Patton Barracks mbH, ist eine gemeinsame Gesellschaft der städtischen Konversionsgesellschaft und Sparkasse Heidelberg.
Die EGP hat die ehemalige US-Fläche 2017 von der BIMA gekauft, entwickelt die Flächen auf Basis des Masterplans und verkauft die Grundstücke und Gebäude im Rahmen der Nutzung als IT-Park. 

Ziel ist die Entwicklung eines einzigartigen IT-Parks für kreativen Austausch, Synergien und Community, ganz nach dem Prinzip work connected.
Geschäftsführer für die städtische Konversionsgesellschaft ist Wolfgang Polivka, für die Sparkasse Georg Breithecker.
Die Vermarktung der Flächen  (Verkauf und Vermietung) erfolgt über S-Immobilien Heidelberg GmbH.
 

Kontakt

Entwicklungsgesellschaft Patton Barracks mbH & Co. KG
Marktplatz 10
69117 Heidelberg
Telefon: +49 6221 58 15 000
E-Mail: info@remove-this.egp-heidelberg.de

Zum Portrait


Kolb+Partner

Kolb+Partner entwickelt seit 1975 vorwiegend gewerbliche Immobilien wie Supermärkte, Fachmarktzentren, Gewerbeparks, Einkaufszentren, Bürogebäude, Ärztehäuser, Logistikhallen, Parkhäuser, Hotels und Boardinghäuser im Raum Rhein-Main und Berlin-Brandenburg. Aber auch hochwertige Eigentums- und Mietwohnungen sind Teil des Leistungsspektrums sowie die Entwicklung kommunaler Bauten (Feuerwehr, Kindertagesstätten usw.).

Die Projekte entwickelt das Team entweder komplett neu oder nutzt die Chance, seine langjährige Erfahrung bei Revitalisierungen auch von denkmalgeschützten Objekten einzubringen.

Angefangen von der Grundstücksakquisition über die Vermarktung bis hin zur baulichen Realisierung werden die Projekte lückenlos von Anfang bis Ende im Haus durchgeführt und begleitet.

Das Portfolio der Immobilien im Eigenbestand von Kolb+Partner verfügt über eine Gesamtmietfläche von ca. 350.000 m².

Bisher hat Kolb+Partner auf dem hip-Gelände ca. 3.000m² Bürofläche für die Mieter Stadt Heidelberg, ameria AG und DigitalAgentur Heidelberg revitalisiert.

Nachdem das Gebäude 103 zum 30. Juni 2019 fertiggestellt wurde und alle Mieter eingezogen sind, wird im nächsten Schritt das benachbarte Gebäude 106 geplant und umgebaut. In naher Zukunft werden hier ca. 4.100m² Bürofläche für die IT-Branche entstehen.

Vor allem für junge Unternehmen und Start-ups ist der hip ein geeigneter Standort zur Expansion. Hier können sich die Unternehmen ein vorteilhaftes Netzwerk mit Gleichgesinnten aufbauen.

 

Kontakt

Kolb+Partner
Schlossgasse 14
64807 Dieburg

Tel.: +49 6071 92560

E-Mail: info@kolb-partner.net 

 

Zu der Website

 

 


S-Immobilien

S-Immobilien Heidelberg GmbH ist im Rahmen der Beteiligung der Sparkasse Heidelberg an der EGP exklusiv für die Vermarktung der Flächen im HIP zuständig. S-Immobilien Heidelberg GmbH, eine 100 % Tochter der Sparkasse Heidelberg, vermittelt seit über 20 Jahren erfolgreich Wohn- und Gewerbeimmobilien sowie Investment. Geschäftsführer Georg Breithecker, der auch einer der beiden Geschäftsführer der EGP ist: „HIP ist ein zukunftsweisendes Projekt ganz nach dem Prinzip work connected, d.h. zusammen arbeiten, sich treffen, austauschen und voneinander profitieren.“ In der Vermarktung sind sowohl Mietflächen in sanierten Bestandsgebäuden und Neubauprojekten als auch Grundstücke zur Eigenentwicklung. Der Erfolg des Projektes ist bereits heute sichtbar. Nach kurzer Zeit sind viele Flächen verkauft und vermietet. Bereits im April 2019 werden die ersten Mieter in sanierte Bestandsgebäude einziehen.

 

Kontakt

S-Immobilien Heidelberg GmbH
Kurfürstenanlage 10 – 12
69115 Heidelberg
Telefon: +49 6221 51 15 500
E-Mail: info@remove-this.s-immo-hd.de

Zu der Website


Sino German Hi-Tech Park

Deutsch-Chinesisches Innovations-Zentrum und „Gateway to China“

Nach dem „Hi-Tech Tower“ in Forum 7, Heidelberg Emmertsgrund, als Europäischem „Offshore Center“ für die wichtigsten chinesischen Wirtschafts- und Wissenschaftszentren bietet der „Sino German Hi Tech Park“ im hip eine zentrale Plattform zur Entwicklung eines einzigartigen deutsch-chinesischen und internationalen Innovationsparks. Bevorzugte Sektoren sind Informations- und Kommunikationstechnologien im weitesten Sinne, Industrie 4.0, Neue Medien, Big Data und Lebenswissenschaften.

Der „Sino German Hi-Tech Park“ umfasst als deutsch-chinesischer Wissenschafts- und Technologiepark mit Labor-, Büro- und Produktionsgebäuden insgesamt rund 60.000 m² Nutzfläche. In chinesischen, deutschen, gemeinsamen und internationalen Unternehmen werden hier neue Produkte und Dienstleistungen entwickelt - in einem kreativ-dynamischen wissenschaftlich-wirtschaftlichen Ecosystem mit allen Einrichtungen, Serviceanbietern, Treffpunkten, Co-Working- und Co-Education-Spaces und Social-Life-Angeboten, die eine offene internationale Lebenswelt prägen.

Kontakt

Sino German Hi-Tech Park GmbH & Co. KG 
TechTower, Forum 7
69126 Heidelberg
Telefon: +49 6221 89 53 06-0
E-Mail: info@remove-this.sghtp.de

Zu der Website


Sparkasse Heidelberg

Aufgrund ihrer Geschäftsphilosophie und als größte Finanzdienstleisterin ihres Geschäftsgebietes war die Sparkasse Heidelberg schon immer Partnerin der Menschen, der Wirtschaft und der Kommunen vor Ort. Hierzu zählt natürlich auch die Verantwortung, das Leben in dieser Region nachhaltig weiter zu verbessern und aussichtsreiche Entwicklungen zu fördern. Die Beteiligung an der Entwicklungsgesellschaft Patton Barracks (EGP) und damit die Unterstützung bei der Entwicklung dieser für die Stadt Heidelberg so wichtigen Konversionsfläche passt deshalb hervorragend in unsere strategische Ausrichtung. Denn eine erfolgreiche Ansiedlung junger innovativer Unternehmen strahlt auch positiv auf unsere gesamte Region aus. Und wie so etwas ideal funktioniert, das zeigt der Heidelberg Innovation Park auf beeindruckende Weise. Neue Ideen, eine frische Form des Miteinanders sowie des gegenseitigen Austauschs - und ein Umfeld,  in dem sich dies alles ideal umsetzen lässt: So kann Zukunft werden!

Kontakt

Sparkasse Heidelberg 
Kurfürstenanlage 10 – 12
69115 Heidelberg
Telefon: +49 6221 51 10
E-Mail: info@remove-this.sparkasse-heidelberg.de

Zu der Website


Die Wirtschaftsförderung Heidelberg

Wirtschaft goes hip. Wir unterstützen Unternehmen.

Das Amt für Wirtschaftsförderung und Wissenschaft der Stadt Heidelberg ist Anlaufstelle für Unternehmen, Gewerbetreibende, Investoren, wissenschaftliche Einrichtungen und Existenzgründer. Sie unterstützt bei der Neuansiedlung von Unternehmen, vermittelt Kontakte bei Fragen der Standortsicherung und -entwicklung von bestehenden Firmen und informiert über das Angebot an Gewerbeflächen.

Die Wirtschaftsförderung Heidelberg engagiert sich zusammen mit weiteren Partnern, um den Heidelberg Innovation Park (hip) als moderne, urbane Wirtschaftsfläche innovativ und nachhaltig zu entwickeln. Als Partner für IT und Medien, Wissenschaft, Industrie, Handel, Handwerk und Gastronomie möchten wir Unternehmen bei ihren Fragestellungen unterstützen. Sprechen Sie uns an:

Kontakt

Stadt Heidelberg, Amt für Wirtschaftsförderung und Wissenschaft 
Heiliggeiststraße 12
69117 Heidelberg

Ansprechpartner: Aline Moser
Telefon: +49 6221 58 30 007
E-Mail: aline.moser@remove-this.heidelberg.de

Ansprechpartner: Ina Nolte 
Telefon: +49 6221 58 30 023
E-Mail: ina.nolte@remove-this.heidelberg.de

Zu der Website

Digitales Heidelberg

Auf dem Weg zur Smart City

In vielen Bereichen ist Heidelberg Spitzenreiter – allen voran im medizinischen Sektor und im Bildungsbereich. Wir wollen diesen Status jedoch nicht einfach nur halten, wir wollen ihn weiterentwickeln. Besonders mit der Universität Heidelberg, der Pädagogischen Hochschule (PH) und der SRH Hochschule Heidelberg hat die Stadt hochkompetente Wegbegleiter auf dem Weg zur "Smart City".

Gemeinsam mit vielen Impulsgebern will die Stadt Heidelberg Projekte zu „Smart City“ realisieren und den Weg zur Digitalen Stadt konsequent weitergehen. Ziel ist, die Lebensqualität der Bürgerinnen und Bürger noch weiter zu verbessern, dafür wurde bereits einiges getan.

Kontakt

Stadt Heidelberg, OB-Referat - Digitale Stadt
Rathaus, Marktplatz 10
69117 Heidelberg
Telefon: +49 6221 58-10 000
E-Mail: digitale.stadt@remove-this.heidelberg.de

Zu der Website


Stadtwerke Heidelberg

Die Stadtwerke Heidelberg sind einer der größten hundertprozentig kommunalen Energieversorger mit den Sparten Strom, Gas und Fernwärme. Außerdem betreibt das Unternehmen die Schwimmbäder, die Bergbahnen und Garagen in Heidelberg. Für die Stadt Heidelberg haben sie die Wasserversorgung sowie Aufgaben zur Finanzierung und Koordinierung des ÖPNV übernommen.

Als Partner der Stadt bringen sie die Energiewende vor Ort voran und bieten ihren Kunden zahlreiche Services rund um Energiesparen und Klimaschutz an. Mit über 1.000 Mitarbeitern und einem Umsatz von rund 250,6 Millionen Euro sind die Stadtwerke Heidelberg einer der größten Arbeitgeber in der Neckarstadt.

Im HIP realisieren die Stadtwerke Heidelberg den State of the Art einer zukunftsorientierten Infrastruktur zur Versorgung der Unternehmen mit Energie und Daten: Smart Metering, Photovoltaik, Kälte aus Wärme, Kommunikation via Glasfaser sowie intelligente Beleuchtung mit öffentlichem WLAN-Netz und Ladepunkten für Elektromobilität sind in Vorbereitung – eine Infrastruktur, die neue Formen des Energie- und Datenmanagements ermöglicht und damit Kreativität und Innovationen fördert.

Kontakt

Stadtwerke Heidelberg 
Kurfürsten-Anlage 42-50
69117 Heidelberg

Ansprechpartner: Ellen Frings 
Telefon: +49 6221 51 34 214
E-Mail: ellen.frings@remove-this.swhd.de

 

Zu der Website

Weitere Partner im Detail:

© 2018
egp | Entwicklungsgesellschaft Patton Baracks

Mit dem Heidelberg Innovation Park, kurz dem hip, entsteht in Heidelberg ein Hot-Spot für Innovationen aus den Bereichen IT, digitale Medien und Bioinformatik. Auf dem fast 15 Hektar großen Gelände der ehemaligen Patton Barracks wächst in Heidelberg ein Ort, an dem Ideen entstehen und kreative Köpfe an Lösungen für die digitale Zukunft arbeiten werden. Geplant und realisiert wird der hip von der Entwicklungsgesellschaft Patton Barracks (EGP – ein Unternehmen der Stadt Heidelberg und der Sparkasse Heidelberg). Erste Flächen sind 2019 bezugsfertig und eröffnen interessante Optionen für Käufer und Mieter.

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einverstanden